Das Swissvax-Geheimnis

Das Swissvax GeheimnisDas Swissvax-Geheimnis liegt in den außergewöhnlich dauerhaften Carnaubawachsrezepturen, die nach mehrstündiger Herstellung aus doppelwandigen Mikropartikeln entstehen – der sogenannten Mikroinkapsulation.Das Swissvax Geheimnis Die Oberflächen-Morphologie und die Zusammensetzung der Mikropartikel können mit Hilfe eines Elektronenmikroskops (SEM) sowie einem Fourier-Transform-Infrarotspektroskop (FTIR) untersucht werden. Die Resultate haben gezeigt, dass sowohl Konzentrationsgehalt als auch Morphologie stark von der Wachskomposition, dem schützenden Kolloid, der äußeren polymeren Schale und des organischen Lösemittels abhängt, was sie letztendlich löslich macht. Die thermo-physikalischen Eigenschaften der Wachse werden stark von den Synthesebedingungen geprägt, weshalb es anderen Herstellern bis heute nicht gelungen ist, die Langzeiteigenschaften unserer Wachse erfolgreich zu kopieren.