GFK-Boote (Gelcoat)

Das heute am meisten verwendete Bootsbaumaterial wird aus glasfaserverstärktem Polyesterharz hergestellt. Das Material zeichnet sich durch eine hohe Festigkeit und ein sehr geringes Gewicht aus. Die glatte Aussenhaut ist das schützende Gelcoat aus Polyesterharz. Seine Empfindlichkeit gegen UV-Strahlung führt zum Auskreiden des Gelcoats. Regelmässige Pflege mit den richtigen Polituren und Wachs kann diesen Prozess jedoch viele Jahre verhindern.

Mehr

Holzboote

Holz ist das älteste und natürlichste Material im Bootsbau. Im Gegensatz zu GFK-Booten brauchen Holzboote mehr Pflege, da Holz Feuchtigkeit absorbieren oder abgeben kann, so dass dieses entweder quillt oder schrumpft. Da Holz arbeitet, müssen Farbe und Holzbeschichtung eine ausreichende Flexibilität gewährleisten, um das Material nachhaltig vor Feuchtigkeit und Fäulnis zu schützen.

Mehr

Stahlyachten und Aluminiumboote

Stahl und Aluminium sind beliebte Bootsbaumaterialien, die sehr belastungsfähig sind und über eine hohe Festigkeit verfügen. Aufgrund seiner hohen Festigkeit und Flexibilität wird Stahl vor allem im Rumpfbau und zum Bau grösserer Yachten und Schiffe eingesetzt, wohingegen Aluminium aufgrund seines geringen Gewichts auch für gewichtsparende Deckaufbauten auf Stahlschiffen eingesetzt wird. Beide Metalle korrodieren, wenn auch unterschiedlich, und sollten mit einem guten Anstrichsystem geschützt werden.

Mehr

Teakpflege

Teakholz ist schon seit jeher im Bootsbau ein beliebtes Material für Deckbeplankungen sowie für den Innen- und Aussenausbau. Von Natur aus ölhaltig, verrottet Teakholz nicht und ist dank der darin enthaltenen Kieselerde besonders belastbar.Teakholz ist schon seit jeher im Bootsbau ein beliebtes Material für Deckbeplankungen sowie für den Innen- und Aussenausbau. Von Natur aus ölhaltig, verrottet Teakholz nicht und ist dank der darin enthaltenen Kieselerde besonders belastbar.

Mehr

Jet Skis & Aussenbordmotoren

Die Oberflächen von Aussenbordmotoren und Jet Skis sind starken Belastungen ausgesetzt. Sie müssen hohen Temperaturen, direkter Sonneneinstrahlung, Ablagerungen von Schmiermitteln sowie der Süss- und Salzwassergischt permanent Widerstand leisten.

Mehr

Schlauchboote und RIBs (Festrumpfschlauchboote)

Schlauchboote und RIBs (Festrumpfschlauchboote) werden aus sensiblen Materialien wie Hypalon®, Strongan®, Duotex™, PVC usw. hergestellt und mit Gummi- und Kunststoffapplikationen für Tragegriffe, Scheuerleisten, Heckkone usw. versehen. Da aggressive Lösemittel oder Chemikalien diese Materialien angreifen oder schädigen können, sollten zur Schlauchbootpflege nur speziell dafür geeignete Produkte eingesetzt werden.

Mehr

Metalle

Chrom erfordert eine regelmässige Pflege, denn die Chromschicht ist hauchdünn und neigt bei mangelnder Pflege zur Korrosion. Chromstahl kommt vor allem bei Relings, Beschlägen, Badeleitern, Scheibenrahmen sowie Verdeckgestängen zum Einsatz. Obwohl das Material rostfrei ist, können sich trotzdem Flugrostablagerungen auf der Chromstahloberfläche bilden. Vor allem beim Navigieren auf Salzwasser ist deshalb eine regelmässige Reinigung notwendig, um Verfärbungen des Gelcoats oder Teakdecks zu verhindern.

Mehr

Vinyl & Kunststoffe

Es erinnert ein wenig an die Hautpflege: Zuerst kommt die Tiefenreinigung und dann die Pflege. Erst die porentiefe Reinheit schafft die Basis für ein einwandfreies Finish. Konservierungsprodukte, angereichert mit wertvollen Ölen, für die Pflege von Plastik- und Vinylteilen versetzen alten Kunststoff und altes Vinyl in einen fast neuen Zustand.

Mehr

Glasscheiben

Flexible Vinylscheiben sind kratzempfindlich und neigen mit zunehmendem Alter zum Auskreiden und Vergilben. Wir haben Produkte entwickelt, die eine schonende und gefahrlose Pflege und Auffrischung flexibler Vinylscheiben erlaubt. Scheiben und Glasflächen auf Booten sind Salzwasser und kalkhaltigem Wasser ausgesetzt. In Kombination mit starker Sonneneinstrahlung entstehen so hässliche Wasserflecken, die sich nur durch mühsames Polieren wieder entfernen lassen. Glasflächen lassen sich mit Rain-X schnell und mühelos versiegeln. Rain-X lässt Wassertropfen auf Glasflächen ganz einfach abperlen und garantiert glasklare, schlierenfreie Sicht bei Regen, was die Navigation (besonders nachts) erleichtert.

Mehr

Kalk- und Salzablagerungen

Kristalline Salz- und Kalkablagerungen auf Gelcoat, transparenten Holzlacken sowie farbigen Lackuntergründen lassen sich wirksam mit Swissvax Lime Remover entfernen. Muschel- oder Schneckenschalen bestehen hauptsächlich aus Kalk. Auch wenn die Schalen regelmässig entfernt werden, bleiben oft hartnäckige Kalkränder zurück. Lime Remover entfernt diese genauso zuverlässig wie hartnäckige Streifen am Freibord und an Deck.

Mehr

Quick-Detailing-Sprayprodukte

Quick-Detailing-Sprays für Oberflächen wie Glasfaser (Gelcoat), lackierte Oberflächen, lackierte Hölzer, Metalle, Glas und Kunststoffe können eine Menge Zeit und Mühe sparen. Der „Aufsprühen-Abwischen"-Komfort mit exzellenten Versiegelungseigenschaften, welche die Oberfläche glitschig wie einen Fisch halten – das brauchen Sie auf dem Wasser. Geniessen Sie lieber die Zeit auf dem Boot statt am Boot.

Mehr

Zubehör

Bootspflege sollte eine leichte Pflege sein! Polierpads, Applikatoren, Mikrofasertücher oder gar ein Metallpoliturpad mit eingewebter Messingwolle? Finden Sie das richtige Zubehör für diese Arbeiten hier – sowie unser kostenloses 72-seitiges Marine-Handbuch.

Mehr

Marine Collections & Kits

Bootspflege sollte eine leichte Pflege sein. Basierend auf unserer Erfahrung und Ihren Bedürfnissen sind Swissvax-Kollektionen perfekt auf dieses Ziel ausgerichtet und es macht sogar grossen Spass damit zu arbeiten – mit bis zu 15% Preisvorteil gegenüber dem Einzelkauf von Produkten. Wenn Sie sich also die Zeit für Ihr Boot nehmen, müssen Sie sich nicht um fehlende Produkte, Applikatoren oder Tücher sorgen. Es ist immer alles griffbereit in Ihrer Swissvax Marine Collection verfügbar.

Mehr

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean id ullamcorper tellus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean id ullamcorper tellus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean id ullamcorper tellus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean id ullamcorper tellus.